Air Max Größenhilfe

Schematische Darstellung eines Nike Laufschuhs mit Max Air Technik

Schematische Darstellung eines Nike Laufschuhs mit Max Air Technik

Wie sehr hochentwickelte Technologie Einzug in unseren Alltag gefunden hat, merken wir längst nicht mehr nur an unseren Autos. Diese Entwicklung hat schon viel früher angefangen, und zwar mit unseren Schuhen! Das beste Beispiel dafür ist der Air Max von Nike. Seine Geschichte beginnt 1977, als der Raumfahrtingenieur Frank Rudy mit einer neuen Idee bei der Firma Nike vorstellig wurde. Er hatte eine langlebige und flexible Luftkammer erdacht, die den Schuhen eine dauerhafte Dämpfung verleihen sollte. Beim Sport ist der Körper einer extremen und vor allem wiederholten Belastung ausgesetzt. Diese kann nicht nur der Leistung schaden, sondern auch dem Körper. Einen zuverlässigen Schutz vor dieser Belastung zu bieten, war seither das Ziel von Nike.
Nachdem Frank Rudy seine Idee bei Nike präsentiert hatte, dauerte die Weiterentwicklung noch ganze 9 Monate. 1979 war die „Nike Air Technologie“ endlich soweit, dass sie mit dem Nike Tailwind Einzug auf dem Schuhmarkt halten konnte. Damals allerdings noch unter Verwendung einer mit einem Edelgasgemisch (statt normaler Luft) gefüllten Schicht in der Sohle. Nike läutete mit der Verwendung der Max Air Technologie in der Mittelsohle eine ganz neue Ära für den Laufsport ein, und revolutionierte das Verständnis der Athleten für Sport und Performance.

Verschiedene Nike Air Systeme

Verschiedene Nike Air Systeme

Weitere 8 Jahre vergingen, in denen Nike seine Dämpfungstechnologie weiterentwickelte und auch das Schuhdesign an die speziellen Bedürfnisse anderer Sportarten anpasste. 1987 stand dann schließlich der nächste Meilenstein ins Haus: Der Schuh-Designer Tinker Hatfield hatte ein Loch in der Sohle des Air Max Laufschuhs platziert, so dass die Air Unit zum ersten Mal nach außen hin sichtbar war. Diese kleine aber entscheidende Veränderung bedeutete die Geburtsstunde des Nike Air Max 1 und der Max Air Technologie. Heute ist diese Technologie ein Synonym für maximale Stoßdämpfung, die speziell dafür entworfen wurde, mit den hohen Belastungen und Stößen beim Sport zurechtzukommen und optimalen Schutz dagegen zu bieten. Auf einen simplen Punkt gebracht bedeutet dies nur eines: Max Air ist Luft, die viel aushält!

Nike Max Air Unit

Nike Max Air Unit

Dieses kleine, unscheinbare bisschen Luft, das so eine gewaltige Wirkung hat, inspirierte in den kommenden Jahrzehnten Firmen wie Asics und Reebok zur Entwicklung ihrer eigenen Technologien. Und dank dieser ausgereiften, revolutionären Entwicklungen muss heute kaum noch ein Sportlerwunsch offen bleiben, wenn es um Performance und Leistung geht.

 

 

Maßnehmen ist wichtig! Und so leicht geht´s:

Richtig messen

Richtig messen

Gerade bei Sportschuhen ist die richtige Größe und Passform extrem wichtig. Hier zeigen wir dir, wie du kinderleicht die richtige Größe für deinen Air Max Sneaker herausfinden kannst.
Stelle einfach beide Füße (mit Strümpfen) auf ein Stück Papier und zeichne die Umrisse nach. Messe dann beide Fußlängen in Zentimeter – für die Bestellung/den Kauf gilt immer das Maß des größeren Fußes. Liegt Deine Fußlänge zwischen zwei Größen, dann nimm immer die größere Größe. Im Zweifelsfall wähle die nächste Größe oder laß dich von fachkundigem Personal beraten. Solltest du schon einen Air Max Sneaker von Nike besitzen, dir aber mit der Größe nicht mehr sicher sein, kannst du auch einfach diesen Schuh ausmessen und dich an der untenstehenden Größentabelle orientieren.

 

Air Max Größentabelle

Air Max Größentabelle